Der Reigen an Deutsche Meisterschaften ging am Wochenende (17./18.8.) in Ulm mit den fünften Titelkämpfen seit Anfang Juli für die LG Steinlach-Zollern äußerst erfolgreich zu Ende. Geradezu sensationell holte sich Kelmen de Carvalho mit 6.996 Punkten den Zehnkampftitel bei den U18, nachdem er seine Bestmarke um über 500 Punkte gesteigert hatte. In der Teamwertung gab es Gold für Kelmen de Carvalho, Finn Schulz und Lukas Ertl, nachdem sie sich auf 17.631 Punkte gesteigert hatten. Beide Ergebnisse sind auch neue Kreisrekorde, die sie ihren Trainern Tim Holzapfel und Niklas Kretschmer entrissen haben. Tim Holzapfel hielt den Zehnkampf-Kreisrekord mit 6.740 Punkten. Das Team um Niklas Kretschmer hatte die alte Bestmarke mit 17.390 Punkten in 2015 aufgestellt. Damit haben die LG-Leichtathleten in diesem Sommer unglaubliche 7x Edelmetall bei deutschen Titelkämpfen errungen.

Bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Aktiven und U23 in Bietigheim-Bissingen war Niklas Kretschmer der überragende Athlet der LG Steinlach-Zollern. Nach einem bärenstarken zweiten Tag übertraf der 20-jährige „Trainer-Athlet“ mit 7.118 Punkten erstmals die 7000er-Marke und wurde damit deutscher Vizemeister im Zehnkampf der U23. Jana Mees kam nach einem etwas unglücklichen Siebenkampf trotzdem noch auf beachtliche 5.038 Punkte, die ihr Rang 9 einbrachten. Mit Saisonbestleistung und der zweitbesten Punktzahl ihrer Laufbahn fehlten ihr zu Rang 6 am Schluss ganze 30 Punkte. Den anderen LG-Startern bereiteten die Knie Probleme. Maik Merle musste den Zehnkampf zum Ende des ersten Tages aufgeben, nachdem das Knie nicht mehr mitmachte und die ebenfalls qualifizierte U23-Mehrkämpferin Jule Eissler konnte nach einer kürzlich im Training erlitten Knieverletzung gar nicht erst an den Start gehen.

Gold, drei Mal Silber, Baden-Württembergischer Rekord und weitere schöne Ergebnisse für LG Steinlach-Zollern

Bei den Süddeutschen Meisterschaften der U23 und U16 am Wochenende (22./23. Juni) in Koblenz konnten die Athleten der LG Steinlach-Zollern mit sehr guten Leistungen überzeugen. Bestens vorbereitet von den jungen Trainern Tim Holzapfel und Niklas Kretschmer holten die LG’ler einen Titel, drei Vizemeisterschaften und weitere gute Platzierungen. Herausragende Athletin war die 15-jährige Sandrina Sprengel, die zu ihren drei Medaillen noch einen neuen Baden-Württembergischen Rekord über 300m Hürden aufstellte. Wurftrainer Niklas Kretschmer stieg auch selbst in den Ring und holte Silber im Diskus.

Fünf Medaillen für LG Steinlach-Zollern –

Sandrina Sprengel dreifache Meisterin

(TimHol) Bei den Württembergischen U16 Meisterschaften am Sonntag (2. Juni 2019) in Ludwigsburg starteten von der LG Steinlach-Zollern in der W14 Sophia Neugebauer und in der W15 Sandrina Sprengel und Lynn Eissler. Die Mädels kamen gut mit der Hitze zurecht und konnten fünf Medaillen und einen 4. Platz mitnehmen. Sandrina Sprengel gewann dabei drei Titel.

DM-Quali für die LG Steinlach-Zollern Mehrkampf-Teams der WU16 und MU18

Sandrina Sprengel mit Rekord-Siebenkampf

Titel für Kelmen de Carvalho im Diskus

(TimHol) Bei den Baden-Württembergischen U18/U23 Meisterschaften in Heilbronn (1. Juni 2019) traten die U18 Mehrkämpfer Kelmen de Carvalho, Lukas Ertl und Finn Schulz alle im Diskuswurf an, Finn zudem noch im Stabhochsprung und Kelmen noch im Weitsprung.

Am vergangenen Wochenende (18./19. Mai) fand der erste Zehnkampf für die U18 Mehrkämpfer der LG Steinlach-Zollern Kelmen de Carvalho, Finn Schulz und Lukas Ertl in Weingarten statt. Das Ziel, die Deutsche Norm von 16.200 Punkten mit der Mannschaft zu erreichen, konnte mit 16.923 Punkten „locker“ erreicht werden. Dabei zeigten die Jungs einige erfreuliche Ergebnisse, aber gleichzeitig auch noch Verbesserungspotential bei einigen Disziplinen.


Foto privat: Die LG Steinlach-Zollern U18-Zehnkämpfer haben die Hürde der
DM-Qualifikation „locker“ übersprungen: Kelmen de Carvalho, Lukas Ertl, Finn Schulz (v.l.n.r.)